Wie pflege ich meinen GMT-Fällgreifer?

Erfahren Sie, wie Sie einen GMT-Fällgreifer richtig warten.

Haben Sie konkrete Fragen? Sie können sich gerne persönlich an uns wenden,wenn Sie es wünschen.


 

So führen Sie die tägliche Wartung durch

Die Greifersäge muss am Morgen vor Arbeitsbeginn oder am Ende des Arbeitstages geschmiert werden. Hinweis! Es gibt 13 Schmiernippel.

  • 6 Schmiernippel an den 3 Zylindern.
  • 2 Schmiernippel am Reaktionsarm.
  • 3 Schmiernippel an den Greiferklauen.
  • 1 Schmiernippel am Sägemotor. Hinweis! Nicht bei kaltem Wetter und nicht zu oft. Dies gilt in Bezug auf die Dichtungen der Sägelager.
  • 1 Schmiernippel an der Verbindung zwischen Greifergestell und Kipprahmen.

 

 

Afbeelding: lubrication

Überprüfen Sie die Maschine während des Schmiervorgangs auf defekte Hydraulikschläuche, lose Schrauben, Achsspiel usw.

Diese Schmierempfehlung gilt nur, wenn der Fällgreifer regelmäßig verwendet wird und normalen Wetterbedingungen ausgesetzt ist. Bei starker Beanspruchung oder extremen Bedingungen (hohe Temperaturen, Staub usw.) ist eine häufigere Schmierung erforderlich. Beseitigen Sie eventuellen Schnee, Eis und Schmutz bevor Sie mit den Arbeiten beginnen.

Einen vollständigen Wartungsplan für Ihren GTM-Fällgreifer finden Sie in der folgenden Tabelle:

Afbeelding: Wartungsschema


 


Formular Benötigen Sie weitere Informationen oder persönliche Unterstützung? Nehmen Sie Kontakt auf!



So füllen Sie Kettenöl nach

Von vorne gesehen befindet sich der Kettenölbehälter auf der rechten Seite des Kipprahmens. Dieses Öl sollte zu Beginn der Arbeiten oder am Ende eines Arbeitstages nachgefüllt werden. Der Vorratsbehälter hat ein Volumen von circa 2 Litern.

GMT Support

Möchten Sie mehr erfahren? Bei GMT Equipment legen wir großen Wert auf persönliche Betreuung und Beratung. Kontaktieren Sie uns gerne. Sie haben verschiedene Kontaktmöglichkeiten. Wählen Sie einfach die, die Ihnen am besten auskommt. 

WhatsApp